Aktuelles

rund um die Feuerwehr

Sunday, 19. November 2017

Badeverbot in Naturseen: Warnung vor den Gefahren, die im Wasser lauern

11 Jul
Badeverbot in Naturseen: Warnung vor den Gefahren, die im Wasser lauern

In der heutigen (11.07.2017) Ausgabe der HNA / HZ wird auf die Gefahren und das Badeverbot in Naturseen hingewiesen.
In dem Artikel warnen unser Wehrführer, Marcel Bachmann, sowie Christine Rinner, Vorsitzende der DLRG Wildeck vor dem Baden in Naturgewässern.

HNA 20170711 artikel

Bild / Artikel: HNA/HZ, Viktoria Fischer

 

Verhalten bei Badeunfällen
  • Sobald man einen Badeunfall entdeckt, den Notruf 112 wählen. 
  • Wenn möglich, dem Ertrinkenden etwas schwimmfähiges zum Festhalten zuwerfen.
  • Unsichere Schwimmer und nicht als Helfer ausgebildete Personen sollten darauf achten, sich nicht selbst in Gefahr zu bringen.
    Der Grund: In Panik geraten, schlagen die Opfer meist um sich und machen unkontrollierte Bewegungen.
    Dadurch bestehe eine Gefahr für die Gesundheit und das Leben des Retters. 
  • Ruhig bleiben! Als Retter nicht unüberlegt und hektisch handeln.