49/17 - Unklares Feuer

Einsatz 49/2017, 30.09.2017, 23:56 Uhr 

Die Feuerwehren aus Bosserode, Richelsdorf sowie die Kleineinsatzgruppe (KEG) aus Obersuhl wurden unter dem Stichwort „Unklares Feuer“ im Bereich der Ortslage Bosserode alarmiert. 

Nach Erkundung an der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass es sich um ein Lagerfeuer handelte. 

Einsatzort

Größere Karte anzeigen

48/17 - Medizinischer Notfall

Einsatz 48/2017, 28.09.2017, 07:25 Uhr

Während des Einsatzes 47/2017 (Verkehrsunfall) wurden wir durch die Rettungsleitstelle zu einem medizinischen Notfall im Abfahrtsbereich der BAB4 alarmiert.

Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes betreuten wir die verletzte Person und sicherten die Einsatzstelle ab.

Einsatzort:

Größere Karte anzeigen

28 Sep
47/17 - Verkehrsunfall auf der L3248

47/17 - Verkehrsunfall auf der L3248

Einsatz 47/2017, 28.09.2017, 06:23 Uhr 

Auf der Landstraße zwischen Obersuhl und Richelsdorf (L3248) kam es am Donnerstagmorgen gegen 6:20 Uhr, im Bereich der Autobahnauffahrt der A 4 Richtung Bad Hersfeld, zu einem Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen.
Beim Eintreffen der Feuerwehr Wildeck-Obersuhl wurde eine verletzte Person bereits vom Rettungsdienst versorgt. 

Ein Kleintransporterfahrer wollte links abbiegen und prallte dabei mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Der Sachschaden beträgt nach Polizeiangaben rund 25.000 Euro. 
Bei dem Unfall wurde ein Fahrer leicht verletzt. 

Wir sicherten die Einsatzstelle ab und nahmen auslaufende Betriebsstoffe auf. 

Während dieses Einsatzes wurden wir durch die Rettungsleitstelle zu einem medizinischen Notfall im Abfahrtsbereich der BAB4 alarmiert. Deshalb wurde sofort ein Einsatzfahrzeug aus dem laufenden Einsatz abgezogen und zur zweiten Einsatzstelle gesandt.

Bilder

Fotos: Feuerwehr Obersuhl 

Einsatzort:

Größere Karte anzeigen

 

Presseberichte: - Osthessen-News: Zusammenstoß an der Autobahnzufahrt - Fahrer leicht verletzt

25 Sep
46/17 - Große Dieselspur auf der BAB 4

46/17 - Große Dieselspur auf der BAB 4

Einsatz 46/2017, 24.09.2017, 23:02 Uhr 

Am späten Sonntagabend wurden wir zu einer Dieselspur auf der Bundesautobahn A4, Gerstungen Richtung Herleshausen, alarmiert. 

Ein LKW hatte sich den Tank aufgerissen und große Mengen Diesel auf der Autobahn verloren. 
Da der Kraftstoff über beide Fahrspuren lief, mussten wir die A4 in Fahrtrichtung Ost komplett sperren. 

Am Einsatzort fingen wir den auslaufenden Kraftstoff auf und pumpten den Tank leer. Anschließend wurde der Tank provisorisch abgedichtet.

Da sich eine sehr lange und breite Dieselspur gebildet hatte, wurde die Feuerwehr aus Herleshausen und Wommen zur Unterstützung nachalarmiert.
Die Feuerwehr aus Gerstungen kam ebenfalls im Abfahrtsbereich der Autobahn an der Anschlussstelle Gerstungen zum Einsatz. 

Der Einsatz dauerte etwa 3 Stunden. 

Bilder:

Fotos: Feuerwehr Obersuhl

Einsatzort: 

Größere Karte anzeigen

Presseberichte: 
- Werra-Rundschau: Ölspur auf Autobahn 4: Wehren leisten Amtshilfe 

 

45/17 - Ölspur

Einsatz 45/2017, 23.09.2017, 16:28 Uhr 

Die Kleineinsatzgruppe wurde am Samstagnachmittag zu einer Ölspur auf der Eisenacher Straße alarmiert. 

Einsatzort:


Größere Karte anzeigen

25 Sep
Katastrophenschutzübung

Katastrophenschutzübung

23.09.2017, 07:43 Uhr 

Am Samstagmorgen wurden wir zusammen mit vielen weiteren Rettungskräften der Feuerwehren, des DRK und des THW zu einer groß angelegten Katastrophenschutzübung in Ronshausen alarmiert. 

In dem Übungsszenario wurde ein größerer Waldbrand, bei dem ca. 1,5 ha Nadelwald in Brand geraten waren, simuliert. Zusätzlich waren bei einem Blitzschlag im Wald ca. 16 Personen verletzt worden. Außerdem verunglückte auch noch eine Holzrückemaschine. 

Viele Bilder und weitere Informationen gibt es bei Osthessen-News
Bild: Osthessen-News

Einsatzort:

Größere Karte anzeigen

15 Sep
44/17 – Verkehrsunfall BAB 4

44/17 – Verkehrsunfall BAB 4

Einsatz 44/2017, 15.09.2017, 15:45 Uhr 
Gegen 15:45 Uhr wurden wir zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person auf der Bundesautobahn A4, Wildeck-Hönebach Richtung Friedewald alarmiert. 

Eine 21 Jahre alte Autofahrerin hatte aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihren Pkw verloren. Das Auto prallte gegen die Mittelleitplanke und überschlug sich mehrmals. Die 21-Jährige erlitt dabei schwere Verletzungen. Ihre Beifahrerin zog sich leichte Verletzungen zu. 

Als wir an der Einsatzstelle eintrafen, war die eingeklemmte Frau bereits durch den Rettungsdienst aus dem Fahrzeug befreit worden. 
Die zweite Person wurde durch den Angriffstrupp des LF16 bis zum Eintreffen eines weiteren RTW betreut. 

Unsere weiteren Aufgaben bestanden aus dem

  • Absichern der Einsatzstelle
  • Abklemmen der Batterie
  • Aufnehmen von Betriebsstoffen

Am Einsatz waren neben 15 Einsatzkräften der Feuerwehr Obersuhl, zwei Fahrzeuge der Autobahnpolizei, zwei Rettungswagen sowie ein Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) beteiligt.

Bilder:

Fotos: Feuerwehr Obersuhl 

Einsatzort:

Größere Karte anzeigen

Presseberichte:
- HNA: Auto überschlägt sich auf der A4 bei Friedewald
- Osthessen-News: Unfall auf der A 4 zwischen Friedewald und Bad Hersfeld - zwei Person verletzt

 

43/17 - Gefahrguteinsatz Ronshausen

Einsatz 43/2017, 13.09.2017, 12:37 Uhr

Am 13.09.2017 um 12:37 Uhr wurde die Kleineinsatzgruppe (KEG) der Feuerwehr Obersuhl mit dem Gerätewagen Gefahrgut (GW-G) zur Unterstützung der Feuerwehr Ronshausen an die Fischteiche nach Ronshausen alarmiert. Vor Ort wurden Wasserproben entnommen und ein Bachzulauf mit einem Gullidichtkissen abgedichtet.

Drei Kameraden waren für ca. 3 Stunden im Einsatz.

Einsatzort:


Größere Karte anzeigen

Presseberichte:
- HNA: Forellen in Ronshäuser Fischteich sterben an Löschschaum
- HNA: Löschwasser hat die Ulfe bei Ronshausen verunreinigt

12 Sep
42/17 - LKW Brand A4

42/17 - LKW Brand A4

Einsatz 42/2017, 12.09.2017, 14:58 Uhr
Gegen 15 Uhr wurden wir zu einem LKW Brand auf der Bundesautobahn A4 alarmiert.

Zwischen den Anschlussstellen Wildeck-Hönebach und Friedewald war ein portugiesischer Sattelzug in Brand geraten, der mit Holzpanelen beladen war.
Als wir an der Einsatzstelle eintrafen, brannte der LKW bereits in voller Ausdehnung.
Wegen der Löscharbeiten musste die A4 ab Wildeck-Hönebach in Richtung Friedewald voll gesperrt werden.
Als Unterstützung der Feuerwehren aus Wildeck kamen noch die Feuerwehr Bad Hersfeld sowie Friedewald zum Einsatz.

Aufgrund immer wieder entstehender Glutnester, wurden das THW und ein Bagger zur Unfallstelle geordert.
Die verbrannte Ladung musste in Container verladen und abtransportiert werden.

Brandursache war vermutlich ein technischer Defekt im Motorraum, wahrscheinlich Turboladerschaden.

Bilder:

Fotos: Feuerwehr Obersuhl

Videos:

Videos: Feuerwehr Obersuhl

Einsatzort:


Größere Karte anzeigen

Presseberichte:

- Osthessen-News: LKW auf A 4 ausgebrannt - Vollsperrung wegen Löscharbeiten
- HNA: Bei Hönebach: Holzpanele auf Lastwagen gerieten in Brand